Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung und Bauschäden

Willkommen bei Ihrem Immobiliengutachter Dipl.-Ing. Gunnar Dittrich,

Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken     und Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (TÜV),

beratende Ingenieure für Bauwesen, seit 30 Jahren in Langenfeld.

Immobiliengutachten, Baugutachten, Kaufberatung  

Immobiliengutachter, also Sachverständige und Gutachter in Fachgebieten rundum Immobilien, beschäftigen sich überwiegend mit der Immobilienbewertung oder mit Bauschäden. Unsere Kompetenz ist sowohl für die Bewertung von Immobilien als auch für Schäden an Gebäuden durch den TÜV geprüft. Sachverständige und Gutachter arbeiten wirtschaftlich unabhängig, eine Vermittlung von Immobilien ist uns daher nicht möglich.. 

Als TÜV geprüfter Sachverständiger für die Immobilienbewertung erstellt Ihr Immobiliengutachter qualifizierte Verkehrswertgutachten nach §194 BauGB (Baugesetzbuch) über Immobilien. 

Ein Verkehrswertgutachten benötigen Sie zur Vorlage bei Gericht, bei der Finanzverwaltung, als Grundlage für einen Vermögensausgleich und als Schiedsgutachten. Benötigen Sie den Verkehrswert der Immobilie eines Sachverständigen in aussergerichtlichen Angelegenheiten, wie zur Verhandlung mit Kreditinstituten, zur Ableitung eines Verkaufspreises oder zur persönlichen Vermögensübersicht, kann auch ein Kurzgutachten oder ein Wertbericht ausreichen. 

Aus den individuellen Grundstücks- und Gebäudemerkmalen, dem Anlass für eine Immobilienbewertung, der daraus resultierenden erforderlichen Tiefe unserer Recherchen und dem Umfang eines Sachverständigen Gutachtens oder Berichts über die Immobilie resultiert der Aufwand Ihren Immobiliengutachters und damit unser Honorar. Wir informieren und beraten Sie gern unverbindlich und kostenlos telefonisch und/oder persönlich.

Die Bewertung von Immobilien aller Art bietet Ihr Immobiliengutachter überwiegend in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz an. Von meinem Büro in Langenfeld im Rheinland erreiche ich schnell, den Niederrhein, die Kölner Bucht, die Eifel, das Bergische Land und das Ruhrgebiet. Besondere auf langjähriger Erfahrung gründende Marktkenntnisse für die Immobilienbewertung von Wohngebäuden hat Ihr Sachverständiger für Immobilien im Großraum der Städte Düsseldorf, Köln, Wuppertal, Krefeld, Mönchengladbach, Neuss, Solingen, Leverkusen, also auch

im Kreis Mettmann in den Städten Hilden, Haan, Langenfeld, Monheim, Erkrath, Heiligenhaus, Mettmann, Wülfrath, Ratingen und Velbert;
im Rheinisch Bergischen Kreis in den Städten Leichlingen, Burscheid, Odenthal, Wermelskirchen, Kürten, Bergisch-Gladbach, Overath und Rösrath;
im Rheinkreis Neuss in den Städten Dormagen, Grevenbroich, Jüchen, Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch, Neuss und Rommerskirchen;
im Rhein-Erft-Kreis in den Städten Bergheim, Bedburg, Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Frechen, Hürth, Kerpen, Pulheim und Wesseling.

Die Bewertung größerer Immobilienbestände sowie die Plausibilitätsprüfung vorhandener Gutachten übernimmt Ihr Sachverständiger bundesweit.

Als TÜV geprüfter „Sachverständiger für Schäden an Gebäuden“ erstattet Ihr Immobiliengutachter qualifizierte Baugutachten z.B. über Baumängel und Bauschäden. Ein Baugutachten benötigen Sie zur Vorlage bei Gericht. Manchmal genügt zunächst zu Ihrer persönlichen Orientierung in der Sache ein weniger aufwendiges Kurzgutachten des Bausachverständigen, z.B. als Dokumentation oder über die Ursache eines Baumangels oder Bauschadens, oft auch mit Handlungsempfehlungen zur Beseitigung des Baumangels oder Bauschadens.

Wenn Sie einen Hauskauf planen und Ihren Immobiliengutachter mit der Kaufberatung für eine Immobilie beauftragen, prüft Ihr Bausachverständiger und Baugutachter den technischen Zustand des Gebäudes in Ihrem Beisein. Ihr Baugutachter schildert Ihnen den wesentlichen Zustand mündlich vor Ort und zu Ihrem Wunschthema erhalten Sie später eine schriftliche Dokumentation mit Sachverständiger Stellungnahme. Wenn Sie eine Überprüfung des Kaufpreises wünschen, ermittelt Ihr Sachverständiger für Immobilienbewertung den Verkehrswert im Rahmen einer Schätzung. Diesen Schätzwert dokumentiert Ihr Immobiliengutachter in Form eines Kurzgutachtens oder eines Berichts. Die Beratung durch einen erfahrenen Bausachverständigen und Immobiliengutachter unterstützt Interressenten vor dem Immobilienkauf bei der Beurteilung der Substanz der Immobilie bis hin zu Ihren Kaufpreisverhandlungen.

Aus den Gegebenheiten und Ihrer Fragestellung resultiert auch unser Aufwand in den Fachbereichen Baugutachten und Kaufberatung für Immobilien. Bitte rufen Sie uns an und erläutern die örtliche Situation, Ihr Baugutachter wird Sie telefonisch kostenlos und unverbindlich über das weitere Vorgehen beraten und über voraussichtlich anfallende Kosten informieren.

Als Baugutachter bzw. Bausachverständiger bin ich überwiegend tätig in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Auf Grund der Lage meines Büros in der Stadt Langenfeld mit denkbar günstiger Verkehrsanbindung bin ich regelmäßig tätig im Rheinland, am Niederrhein, in der Kölner Bucht, in der Eifel, im Bergischen Land und im Ruhrgebiet. Viele Immobilien liegen im Großraum der Städte Düsseldorf, Köln, Wuppertal, Krefeld, Mönchengladbach, Neuss, Solingen, Leverkusen also auch 
im Kreis Mettmann in den Städten Hilden, Haan, Langenfeld, Monheim, Erkrath, Heiligenhaus, Mettmann, Wülfrath, Ratingen und Velbert;
im Rheinisch Bergischen Kreis in den Städten Leichlingen, Burscheid, Odenthal, Wermelskirchen, Kürten, Bergisch-Gladbach, Overath und Rösrath;
im Rheinkreis Neuss in den Städten Dormagen, Grevenbroich, Jüchen, Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch, Neuss und Rommerskirchen;
im Rhein-Erft-Kreis in den Städten Bergheim, Bedburg, Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Frechen, Hürth, Kerpen, Pulheim und Wesseling. 

Anmerkungen des Sachverständigen für Immobilienbewertung zur Marktsituation in NRW
Die häufigste Antwort auf die Frage, was den Wert einer Immobilie ausmacht, ist gemeinhin die „Lage“. Der Verkehrswert ist natürlich nicht allein durch die Lage definiert. Als Sachverständiger für Immobilienbewertung berücksichtigt Ihr Immobiliengutachter selbstverständlich auch all die vielen anderen wertrelevanten Faktoren zur Ermittlung des Verkehrswertes von Immobilien und stellt diese in Immobiliengutachten über den Verkehrswert ausführlich dar.

Die Lage ist zweifellos ein wichtiges den Wert beeinflussendes Merkmal für Immobilien. Daher nennt Ihr Sachverständiger für Immobilienbewertung die Städte und Gemeinden in NRW, die derzeit die höchsten Immobilienpreise aufweisen (Quelle Grundstücksmarktbericht 2018 für das Land NRW vom Oktober 2018, Berichtszeitraum 2017):

Die höchsten durchschnittlichen Baulandpreise für individuellen Wohnungsbau (für Ein- und Zweifamilienhäuser) in mittleren Lagen wurden demnach erzielt in Düsseldorf (740 €/qm), gefolgt von Köln (580 €/qm),    Münster (450 €/qm), Langenfeld (450 €/qm), Ratingen (445 €/qm), Bonn (430 €/qm), Hilden (430 €/qm), Bergisch-Gladbach (410 €/qm), Neuss (390 €/qm), Aachen (390 €/qm), Meerbusch (390 €/qm), Monheim (360 €/qm), Brühl (360 €/qm).  In guten Wohnlagen wurden darüber hinaus hohe Preise (Auszug der näheren Umgebung) erzielt z.B. in Köln (1.550 €/qm), Düsseldorf (1.250 €/qm), Ratingen (505 €/qm), Hilden (490 €/qm), Neuss (480 €/qm), Meerbusch (480 €/qm), Haan (470 €/qm), Frechen (470 €/qm), Langenfeld (465 €/qm), Pulheim (400 €/qm), Mettmann (395 €/qm), Monheim (380 €/qm), Wuppertal (370 €/qm), Leverkusen (370 €/qm), Leichlingen (370 €/qm). In einfachen Wohnlagen wurden die höchsten durchschnittlichen Baulandpreise erzielt in Düsseldorf (570 €/qm), Langenfeld (385 €/qm), Hilden (365 €/qm), Köln (360 €/qm). Die niedrigsten durchschnittlichen Baulandpreise wurden erzielt in ländlich strukturierten Gebieten wie z.B. in der Eifel und in Ostwestfalen mit teils unter 50 €/qm erschlossenes Bauland in mittleren Wohnlagen.

Die höchsten durchschnittlichen Preise für Erstverkäufe von Wohnungseigentum (Neubauten) wurden - in der Reihenfolge mit den höchsten Preisen NRW`s beginnend und dann abfallend - erzielt in Köln, Aachen, Bonn, Düsseldorf, Niederkassel,  Langenfeld, Münster, Monheim, Bergisch Gladbach, Soest, Neuss, Ratingen, Kaarst, Mettmann, Leverkusen.

Hier stellt Ihr Immobiliengutachter einige markante Daten (auszugsweise) zur aktuellen Entwicklung des Immobilienmarktes in der näheren Umgebung dar. Quelle: Grundstücksmarktberichte 2019 der Gutachterausschüss für die Region (Berichtszeitraum 2018):

Unbebaute Grundstücke für Ein- und Zweifamilienhäuser sind in Düsseldorf um durchschnittlich 10% teurer geworden, Renditegrundstücke um bis zu 20%. Die Preise für bebaute Grundstücke mit Ein- und Zweifamilienhäusern sind in Düsseldorf durchschnittlich um etwa 8% gestiegen. Die Preise für Eigentumswohnungen sind in Düsseldorf sehr unterschiedlich gestiegen. Einfache Lagen sind beispielsweise in Düsseldorf Garath, Rath, Reisholz, Lierenfeld; mittlere Lagen befinden sich überwiegend in Düsseldorf Fingern, Benrath, Mörsenbroich und hochwertige Lagen sind zu finden in Düsseldorf Oberkassel und Altstadt.

Unbebaute Grundstücke für Ein- und Zweifamilienhäuser sind in Köln um durchschnittlich 10% teurer geworden, unbebaute Mehrfamilienhausgrundstücke sind in Köln um etwa 15% gestiegen. Der Kölner Immobilienmarkt ist sehr komplex, er teilt sich zunächst in den höherwertigen linksrheinischen Bereich mit Köln Deutz und den geringwertigeren rechtsrheinischen Bereich. Die weitere Unterteilung erfolgt in 9 Kölner Stadtbezirke mit jeweils vielen Stadtteilen.   

Im Kreis Mettmann stiegen die Preise für unbebaute Grundstücke für den individuellen Wohnungsbau sehr unterschiedlich: In Erkrath, Mettmann und Monheim um 10 €/qm, in Haan und Langenfeld um 20 €/qm und in Hilden um 40 €/qm. In Heiligenhaus und Wülfrath ist das Preisgefüge stagniert. Neu erstellte Doppel- und Reihenhäuser kosteten im Kreis Mettmann durchschnittlich 425.000 € und sind damit gegenüber dem Vorjahr um 6% günstiger geworden. Der Preisrückgang ist auch begründet in einem größerem Angebot von Reihenhäusern auch ohne Keller. Neue Eigentumswohnungen sind im Kreis Mettmann um durchschnittlich 6% teurer geworden. Im Kreis Mettmann gibt es ausgeprägte Unterschiede im Preisgefüge von Immobilien: Im Nordkreis mit den Städten Erkrath, Heiligenhaus, Mettmann und Wülfrath sind die Durchschnittspreise geringer und im Südkreis in den Städten Haan, Hilden, Langenfeld und Monheim höher. 

Der Grundstücksmarktbericht für die Stadt Ratingen im Kreis Mettmann wird von der Stadt selbst erstellt und herausgegeben. Ratingen ist als unmittelbare Nachbarstadt zur Landeshauptstadt Düsseldorf mit dieser auch verkehrstechnisch besonders verflochten. Die Preise für Wohnimmobilien in Ratingen sind auch in 2018 weiter gestiegen.In Ratingen sind die Bodenpreise um durchschnittlich 20 €/qm gestiegen. Dabei fiel der Anstieg in Ratingens Lagen mit niedrigen Bodenwerten stärker aus und in Lagen mit hohen Bodenwerten geringer. Doppelhaushälften und Reihenhäuser sind in Ratingen um durchschnittlich 5% teurer geworden und Wohnungsneubauten wurden bis zu 4.300 €/qm Wohnfläche gehandelt.   

In Leverkusen lagen die Preise für Bauflächen für Ein- und Zweifamilienhäuser um etwa 7% über dem Niveau des Vorjahres. Neue Einfamilienhäuser wurden in Leverkusen rund 4% teurer. Neue Eigentumswohnungen wurden in guter Lage Leverkusens mit durchschnittlich 4.100 €/qm und in Leverkusens mittlerer Lage mit 3.460 €/qm gehandelt. 

In Solingen sind die Preise für Wohnbauland gegenüber dem Vorjahr um etwa 6% bis 7% gestiegen. Die Kaufpreise von bestehenden Einfamilienhäusern sind in Solingen um 5% gestiegen.  Der durchschnittliche Preis für Neubauwohnungen blieb mit rund 3.050 €/qm etwa auf Niveau des Vorjahres während die Preise für Bestandswohnungen um etwa 10% gestiegen sind.

Immobiliengutachten basieren auf Ortsbesichtigungen, die insbesondere für die Immobilienbewertung und die Kaufberatung bei Tageslicht erfolgen müssen. In der hellen Jahreszeit stehen wir Ihnen für die Ortsbesichtigung auch in den Abendstunden und natürlich weiterhin am Wochenende gerne zur Verfügung.

Unsere sachverständigen Gutachten über Immobilien, also die Immobilienbewertung und Baugutachten, erstatten wir kompetent, termingerecht und neutral. Haben Sie Interesse an einem Gutachten, einem Kurzgutachten, einer gutachtlichen Stellungnahme oder einer Beratung zu Ihrem Immobilienvermögen oder über Ihre Gebäude, so stehe ich Ihnen als Ihr Immobiliengutachter, also als  Sachverständiger für Immobilienbewertung und/oder als Baugutachter gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.