Verkehrswertermittlung


BauGB §194: „Verkehrswert. Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstandes der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche und persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre."

verkehrsawertermittlung

Der Preis einer Sache muss aber nicht dem Wert entsprechen. Ein Preis wird jeweils zwischen Käufer und Verkäufer ausgehandelt, dabei sind oft spekulative Momente von Bedeutung, häufig auch persönliche Vorstellungen und Wünsche des Kaufinteressenten. Der Verkäufer versucht den höchstmöglichen Preis, mag dieser auch unvernünftig sein, zu erzielen – der Käufer ist bestrebt möglichst wenig zu zahlen, mag dabei auch das Grundstück verschenkt sein.

Ein Verkehrswert ist also die Prognose eines am Wahrscheinlichsten zu erzielenden Preises.

Vorgehensweise
Grundstücke und darauf sich befindende Bauanlagen werden durch individuelle Merkmale charakterisiert, es variieren Anlass der Wertermittlung und Bewertungsstichtage.

Am Anfang unserer Leistung steht ein ausführliches Gespräch über das Anforderungsprofil an das Gutachten. Gemeinsam legen wir Art und Umfang unserer Leistung fest und wir teilen Ihnen mit, zu welchem Honorar wir den Auftrag übernehmen können.
Anschließend erfolgen eine Begehung der Immobilie und die Sichtung der vorliegenden Unterlagen. Das Objekt und dessen Zustand werden dokumentiert. Im Folgenden recherchieren wir weitere rechtliche Gegebenheiten und die Marktverhältnisse für die konkrete Immobilie.

Abschließend fassen wir alles in einem Gutachten zusammen und ermitteln den Verkehrswert. Transparenz und Nachvollziehbarkeit sind oberstes Gebot.

Jedes Gutachten über den Wert einer Immobilie wird von uns individuell erstellt.